Privatdetektive in Österreich

Die Redaktion stellt vor:

Finden Sie den passenden Privatdetektiv in Österreich

Detektiv-
Verzeichnis

kostenlos
& unabhängig

Erfahrungsberichte
& Empfehlungen


Neue Erfahrungsberichte

Können Privatdetektive bei Ehebruch Beweise sichern?

Eine der häufigsten Dienstleistungen, die ein Privatdetektiv erbringt, ist die Sicherung von Beweisen von einem Partner, der im Verdacht steht, fremdzugehen. Die Klienten kommen häufig mit einem merkwürdigen Gefühl, dass etwas beim Partner nicht stimmt oder der Partner verhält sich plötzlich anders, wodurch der Verdacht entsteht.

Viele Partner, die fremdgehen, erschaffen oft ein großes Lügenkonstrukt, das sich nicht einfach durchschauen lässt. In diesem Fall ist ein Privatdetektiv der richtige Ansprechpartner. Er nimmt gezielt die Verfolgung der Zielperson auf und sichert Beweise etwa mithilfe von Fotografien, die die Person etwa beim Ehebruch zeigen.

Derartige Beweise können in vielen Fällen hilfreich sein, etwa wenn es zu einem Scheidungsverfahren kommt, dann so eine raschere Abwicklung des Verfahrens erwirkt werden. Zudem ist die Stellung bei Sorgerechtsstreitigkeiten oft klarer. Was allerdings ein Privatdetektiv in Österreich nicht macht, ist der Zielperson eine Falle mit einem Lockvogel zu stellen. Gibt es während der Überwachung einer Person keine sicheren Indizien, dass etwa ein Ehebruch vorliegt, wird die Person auch nicht versucht, in eine solche Situation zu bringen.

Sind Detektive auch im Wirtschaftsbereich tätig?

Der Bereich der Wirtschaftskriminalität ist sehr breit gefächert und beginnt bei der einfachen Überwachung von Verkaufsräumen. Oft wird unterschätzt, wie groß der Schaden durch Ladendiebstähle ist. Ein Privatdetektiv übernimmt die Überwachung von Verkaufsräumen und verfolgt unauffällig verdächtige Personen im Geschäft. Viele Ladendiebe sind professionell organisiert und führen Diebstähle in ganz Österreich durch. Ein geschulter Detektiv erkennt rasch eine verdächtige Person und kann so Geschäfte vor hohen Schäden bewahren.

Neben der Überwachung von Geschäftsräumen ist ein Privatdetektiv auch im Bereich Wirtschaftskriminalität tätig. Besteht etwa der Verdacht, dass Mitarbeiter stehlen oder womöglich Firmengeheimnisse an Konkurrenten verkaufen, kann ein Privatdetektiv gezielt auf solche Personen angesetzt werden. Die gesicherten Beweise können später auch für Verfahren genutzt werden.

Finden Sie Ihren passenden Detektiv oder Sicherheitdienst

Hilft ein Privatdetektiv bei der Suche nach vermissten Personen?

Privatdetektive sind Experten, wenn es darum geht, Personen zu finden, zu denen der Kontakt verloren ging. Dabei bezieht sich der Suchradius nicht nur auf Österreich, sondern auch international ist eine Suche möglich. Diese Leistung wird in den unterschiedlichsten Situationen in Anspruch genommen.

Neben Personen, zu denen der Kontakt verloren ging, ist es auch möglich, die Adresse oder Arbeitsstelle von Schuldnern zu ermitteln. Dies impliziert auch die Ermittlung von Adressen für die Zustellung von Vorladungen. Ein Privatdetektiv kann auch bei der Ahnenforschung unterstützen oder wenn es notwendig ist, nach einem Todesfall Erben zu ermitteln. Diese Leistung wird häufig in Anspruch genommen, wenn beispielsweise keine direkten Verwandten bekannt sind oder der Verdacht besteht, dass es irgendwo entfernte Verwandte gibt, die möglicherweise erbberechtigt wären, aber kein direkter Kontakt bestanden hat. In Österreich fällt erst dann ein Erbe dem Staat zu, wenn vollständig ausgeschlossen wurde, dass es erbberechtigte Personen gibt.

Welche weiteren Leistungen bietet ein Privatdetektiv an?

Detektive bieten in Österreich ein breites Leistungsspektrum an. Neben der Ermittlung bzw. Sicherung von Beweisen kann ein Privatdetektiv auch als Personenschützer agieren, da viele Detektive dafür eine Zusatzausbildung machen. Diese Leistung wird dann genutzt, wenn etwa eine Person bedroht wird. Der Vorteil ist, dass in diesen Fällen nicht nur der Schutz der Zielperson möglich ist, sondern auch bei möglichen Angriffen zeitnahe relevante Beweise für die Polizei und folgende Verfahren gesichert werden können.

Durch die Ausbildung als Personenschützer kann ein Detektiv aber vielseitig in dem Bereich arbeiten. Im Vergleich zu normalen Sicherheitsdiensten hat ein Detektiv den Vorteil, dass seine Erfahrung im Bereich von Einschätzen und Erkennen von Gefahrensituationen besser ist. Dadurch bietet er etwa Prominenten bei Events ein Maximum an Schutz. Zusätzlich kann ein Detektiv auch im Bereich Objektschutz tätig sein, vor allem wenn der Verdacht besteht, dass in absehbarerer Zeit ein Angriff oder Einbruch droht.

Wie kann ein Privatdetektiv bei Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Mietstreitigkeiten helfen?

In Mehrparteienhäusern oder auch mit dem direkten Grundstücksnachbarn kommt es immer wieder zu Streitigkeiten, die nicht selten vor Gericht laden. Die Gründe für die Konflikte können unterschiedlich sein, angefangen von der Vernachlässigung von Pflichten bis hin zu wiederholten Ruhestörungen. Kommt es tatsächlich zu einer Verhandlung, haben in Österreich die Beweise von einem professionellen Detektiv oft mehr Gewicht als selbst gesammelte Beweise. Oft reicht es aber schon die betroffene Person mit den gesammelten Vergehen durch einen Detektiv zu konfrontieren, wodurch Sie sich teure und aufwendige Verfahren ersparen können.

Überwachen Privatdetektive Mitarbeiter in Österreich?

Unternehmen schenken ihren Mitarbeitern viel Vertrauen, was nicht jeder Mitarbeiter zu schätzen weiß. Neben betriebsinternen Diebstählen kann ein Detektiv aber auch dann tätig werden, wenn beispielsweise vermutet wird, dass eine Person im Krankenstand ist, jedoch ohne krank zu sein.

Daneben kann ein Privatdetektiv aktiv werden, wenn es Verdachtsfälle für Mobbing am Arbeitsplatz gibt. Oft wagen die betroffenen Mitarbeiter nicht das Gespräch mit ihren Vorgesetzten, was sich negativ auf das Betriebsklima und die Arbeitsleitung auswirken kann. Ein Privatdetektiv kann in solchen Fällen Beweise sichern und Verdachtsmomente bestätigen oder entkräften, um gezielt gegen Mobbing vorzugehen.

Eine Leistung, die in Österreich immer häufiger genutzt wird, ist der Bewerbercheck. Dabei werden jene Kandidaten, die etwa in eine engere Auswahl genommen werden, von einem Privatdetektiv genau unter die Lupe genommen. Dadurch sinkt das Risiko, auf Hochstapler hereinzufallen.

Wie kann ein Privatdetektiv ein Unternehmen vor wirtschaftlichen Schäden schützen?

Der Schaden, der Unternehmen jedes Jahr durch Veruntreuung, Korruption oder Wirtschaftsspionage entsteht, ist hoch. Dabei muss es sich nicht immer um eingeschleuste Spione der Konkurrenz handeln, sondern auch im Bereich der Wirtschaftskriminalität wird zunehmend auf Technik gesetzt.

Es reicht schon, wenn bei einem Meeting an der richtigen Stelle ein Überwachungsgerät platziert wird. Wanzen und ähnliche Abhörgeräte sind mittlerweile so klein, dass sie leicht zu verstecken sind. Ein Detektiv kann solche Geräte nicht nur aufspüren, sondern auch behilflich sein, wenn es um geeignete Schutzmaßnahmen gegen solche Angriffe geht.

Wie groß ist das Leistungsspektrum von einem Privatdetektiv in Österreich?

Viele verbinden mit einem Privatdetektiv in Österreich nur die Leistungen, die sie auch aus fiktiven Filmen aus dem Fernsehen kennen. Dies entspricht nicht ganz dem tatsächlichen Leistungsspektrum von einem Detektiv. Immer mehr ins Zentrum des Aufgabenbereichs rücken Beweissicherungen von Delikten, die früher als Kavaliersdelikt abgetan wurden. Heute sind Dinge wie Stalking oder Cybermobbing strafbar und wer davon betroffen ist, sollte sich mithilfe eines Privatdetektivs auch hieb- und stichfeste Beweise beschaffen.

Besonders hilfreich ist ein Privatdetektiv, wenn Beweise für Delikte benötigt werden, die nur schwer zu beweisen sind. Dazu gehört beispielsweise Verleumdung, was möglicherweise zu nachhaltigen Schäden wie Problemen bei der Kreditwürdigkeit führen kann.

Unsere Detektive sind staatlich geprüft und haben viele Jahre Berufserfahrung

Wissenswertes über Österreich

Österreich liegt im Herzen von Europa und hat sogar einen eigenen Verband für Berufsdetektive, die einem hohen Ehrenkodex unterliegen. In Österreich ist die Rate an Schwerverbrechen niedrig, dafür werden immer häufiger die Dienste von Privatdetektiven in Anspruch genommen, wenn es um die Sicherung von Beweisen geht.

Neben der Bundeshauptstadt Wien gehören zu den wirtschaftlich und kulturellen Zentren des Landes die verschiedenen Landeshauptstädte. Daneben spielen auch die Bezirksstädte für die regionale Infrastruktur eine wichtige Rolle.

Neben der malerischen Bergwelt hat Österreich zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besonders groß ist die Dichte in Wien, wo es beispielsweise das Riesenrad oder das Schloss Schönbrunn gibt. Daneben ist Salzburg als Mozartstadt und mit den jährlichen Festspielen eines der kulturellen Hotspots des Landes.

Österreich hat ein sehr gutes Verkehrsnetz, an das auch die ländlichen Regionen gut angebunden sind. Neben der niedrigen Kriminalität im Land zieht es viele Menschen aus dem Ausland nach Österreich, weil es hier gute Ausbildungsmöglichkeiten gibt.

Finden Sie Ihren passenden Detektiv oder Sicherheitdienst